Restrukturierung eines Pharma-Herstellers


PharmaKauf tief unter Wert bringt abgesicherten Gewinn

Durch Auf­kauf der Paten­te vie­ler Spezial­arznei­mittel auf Kre­dit, nach­fol­gende Preis­erhöh­ungen und dadurch mas­si­ve Gewinn­stei­ge­rungen war der Kurs eines der füh­ren­den Her­steller von Spezial­medi­kamenten (aber auch einer der welt­weit größ­ten Her­stel­ler von Kontakt­linsen) mas­siv gestie­gen, bevor sich die­se Gewin­ne als nicht nach­hal­tig erwie­sen. Ein massi­ver Kurs­absturz war die Fol­ge. Aktu­ell fin­det eine Umstruk­turie­rung statt. Der CEO wur­de aus­ge­tauscht genau­so wie der Finanz­vorstand. Wärend die­ser Umstruk­turie­rung kön­nen mit Options­strate­gien gute Gewin­ne erzielt wer­den. Am Ende soll­te eine wie­der deut­liche Höher­bewer­tung erfol­gen. GAMAG Black+White parti­zi­piert im Rah­men des Event Dri­ven-Por­t­­fo­li­os der Gesell­schaft schon seit Mai 2016 durch Options­ver­käufe am Umbau.

VRX12_16